Join now

Dance Performance - Would you have invented the family?

Hosted by a member of the Cologne Culture, Arts & Theatre Group
Event Cover Photo
Took place 2 months ago
Sat 03 Nov 20:00 - 21:30

Ready to Join?

Protected content
Protected content

google translated:

Would you have invented the family on your own?
Elsa Artmann & Samuel Duvoisin

"Would you have invented the family on your own?" Is a research in two places: street and studio. Against the background of advertising for the family in the Protected content election campaign, we begin talks with our neighbors about what the family is doing and for whom and whether or not they should take a break.

ELSA ARTMANN and SAMUEL DUVOISIN are researching ways of joint composition in a transfer of the means between dance and painting. With this approach, which uses the interaction with each other as a central compositional drive, they look at concepts of community that shape our political climate: especially small family and neighborhood. They use the studio and their mutual society - in regular cooperations with the dancer Diana Treder and others - as a place of questioning personal concepts and experiences of family, background and neighborhood. They received their education at the Academy of Visual Arts Leipzig and at the Center for Contemporary Dance Cologne.

Hätten Sie von sich aus die Familie erfunden?
Elsa Artmann & Samuel Duvoisin

„Hätten Sie von sich aus die Familie erfunden?“ ist eine Recherche an zwei Orten: Straße und Studio. Vor dem Hintergrund der Werbung für die Familie im Bundestagswahlkampf Protected content wir mit unseren Nachbar*innen Gespräche darüber, was die Familie leistet und für wen und ob sie vielleicht einmal eine Pause machen sollte.

ELSA ARTMANN und SAMUEL DUVOISIN forschen an Wegen der gemeinsamen Komposition in einer Übertragung der Mittel zwischen Tanz und Malerei. Mit diesem Herangehen, das den Umgang miteinander als zentralen kompositorischen Antrieb nutzt, blicken sie auf Konzepte von Gemeinschaft, die unser politisches Klima prägen: insbesondere Kleinfamilie und nachbarschaft. Sie nutzen dabei das Studio und ihre gegenseitige Gesellschaft - in regelmäßigen Kooperationen mit der Tänzerin Diana Treder und anderen - als Ort der Befragung persönlicher Konzepte und Erfahrungen von Familie, Herkunft und nachbarschaft. ihre Ausbildung erhielten sie an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig und am Zentrum für Zeitgenössischen Tanz Köln.