Join now

Dokumentation Mode schlägt Moral:Textilfabriken Indiens/Banglade

Hosted by the Consul of the Cologne Asean Culture and Cuisine Group
Event Cover Photo
Took place 3 months ago
Thu 24 Jan 19:00 - 21:30

Ready to Join?

Filmvorführung und Diskussion: Mode schlägt Moral - Wie fair ist unsere Kleidung?

Ethical & Sustainable Fashion Brands

On April 24, Protected content , the Rana Plaza tragedy killed over 1,100 garment workers in Bangladesh and wounded over 2,200 more. The incident left consumers all over the world questioning who makes the clothes we wear every day and in what kind of conditions? Documentaries like The True Cost shine a light on how the fast fashion industry depletes the earth’s resources and leverages slave labor to pass on a "cheap" cost to the end consumer.

Who makes the clothing we wear and in what conditions?
As consumers, we have become increasingly conscious about our purchases, channeling the power of our vocalized objections to make a positive difference for the people involved in the making of our clothes and goods.

Now over five years after the Rana Plaza tragedy, dozens of slow fashion brands have emerged dedicated to ethical and sustainable practices. There are companies that emerged and observed these ethical alternatives. Each one has made it a central part of their mission to approach fashion in an ethical and transparent way that considers both people and the planet.

Der Textildiscounter Kik muss vor Gericht. Brandopfer einer pakistanischen Fabrik, die vor allem für Kik fertigte, verklagen den Konzern auf Schadensersatz. Ein Prozess mit Signalwirkung: Erstmals könnte ein deutsches Unternehmen haftbar gemacht werden für die Zustände, unter denen es im Ausland produzieren lässt. Seit Jahren kommt es immer wieder zu Katastrophen in Textilfabriken, bis heute wird Kleidung auch für deutsche Modefirmen oftmals unter menschenunwürdigen Bedingungen produziert. Geht das auch anders?

Die Filmemacherin und Journalistin Sarah Zierul wollte nach den Unglücken in den Textilfabriken Indiens und Bangladeschs herausfinden, ob all die Initiativen und Aufforderungen, nun etwas zu verbessern, auch Wirkung haben. Entstanden ist die ARD-Dokumentation Mode schlägt Moral. Der Film trifft junge Designer und begleitet große Modekonzerne bei ihrem Einsatz für fair hergestellte Kleidung. Anschließende Diskussion mit Sarah Zierul

Gebühr: € 5,00
ermäßigt: € 3,00
Von:Protected content