Join now
Log in Join

Theatre: Der Diener zweier Herren (in GERMAN)

Hosted by the Consul of the Munich Theatre Lovers Group
Culture & Entertainment
Event Cover Photo
Starts in 1 month
Fri 12 Jan 19:30 - 22:00

Ready to Join?

OR

This play is in German language:

Two couples who been have torn apart by fate must find each other again. Beatrice, a young woman from Turin, strokes trousers and mixes up the men's world of Venice. Truffaldino, a hungry-looking occasional servant, seeks a second master due to his precarious situation

Zwei Liebespaare, die das Schicksal auseinander gerissen hat, müssen einander wiederfinden. Beatrice, eine junge Frau aus Turin, streift dafür Hosen über und mischt bewaffnet die Männerwelt Venedigs auf. Truffaldino, ein hungerleidender Gelegenheitsdiener, sucht sich angesichts seiner prekären Lage einen zweiten Herrn. Und im Hintergrund machen die ehrbaren Kaufmänner Geschäfte, undurchsichtiger als das Wasser in der Lagune. Ihre Macht hat die Republik Venedig im Jahre Protected content verloren. Doch sie sonnt sich weiter im alten Glanz, hält sich noch immer für den Mittelpunkt der Welt – nicht nur im Karneval. Die Venezianer, hingerissen von Goldonis virtuosem Sprach- und Spielwitz, übersahen, wie demaskierend der Spiegel war, den der junge Advokat ihnen vorhielt: dass Truffaldino, der Knecht, den sie prügeln, ein Meister des „Arrangements“ ist und seine Herrschaften lenkt wie Puppen, dass ihre preziösen Existenzen nicht mehr Halt haben als ein paar Teile feinen Porzellans auf einem schlingernden Tablett.

Vorbild für Goldoni war Molière. Anders als dieser widmete er sich aber nicht der Frage, was gutes oder verwerfliches Verhalten ausmacht. Statt eine moralische Botschaft zu vermitteln, konzentrierte er sich auf gute Unterhaltung.

Regiefassung des Burgtheaters unter Verwendung der Übersetzung von Jürgen Flimm und Marina Wandruszka (Aufführungsrechte Jussenhoven&Fischer) und der Übersetzung von Werner Buhss (Aufführungsrechte Henschel Verlag)

Please purchase your own ticket
Protected content