Join now
Log in Join

Garbage - A letter from our local authorities (Duesseldorf)

Immer wieder verdrecken Menschen die Rheinufer mit Müll

Düsseldorf - Pünktlich zum NRW-Wochenende appelliert unsere Stadt an alle Düsseldorfer, die das gute Wetter am Rhein genießen möchten, ihren Müll nicht einfach liegen zu lassen. Denn vor allem die Leute, die abends dort grillen, entsorgen die Überreste oft nicht richtig. Bei guten Wetter wird vorallem an den Rheinstränden unserer Stadt häufig gegrillt. Doch den Müll lassen die Menschen oft liegen. Das führt dazu, dass die Stadt jährlich 200.000 Euro für die Entfernung von Müll, Grill- und Picknickrückständen bezahlen muss. Möglichkeiten, die Abfälle vernünftig zu entsorgen, gibt es genug. In der Zeit von April bis Oktober, hat die Stadt die Zahl der Mülleimer von Protected content 400 verdoppelt. Gegrillt werden darf im Landschaftsschutzgebiet, also dem überwiegenden Teil der Rheinuferbereiche, jedoch nur im Kiesbett. Das Grillen in Naturschutzgebieten, wie z.B dem Himmelgeister Rheinbogen, ist strengstens verboten.

Duesseldorf Forum