Join now
Log in Join

DFK Paris Mitarbeiter/in in der Verwaltung gesucht

Das Deutsche Forum für Kunstgeschichte in Paris

in der Max Weber Stiftung hat zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

einer Mitarbeiterin oder eines Mitarbeiters in der Verwaltung

zu besetzen.

Die Stelle ist zunächst auf drei Jahre befristet mit der Möglichkeit einer grundsätzlich angestrebten Verlängerung. Die Eingruppierung erfolgt in die Entgeltgruppe 8 TVöD (zuzüglich attraktiver Auslandszulage, Kaufkraftausgleich, Mietzuschuss und sonstigen Sozialleistungen im öffentlichen Dienst des Bundes). Dienstort ist Paris. Für Bewerber, bei denen eine Entsendung nicht in Betracht kommt, wird eine ortsübliche Vergütung gezahlt.

Zu den Aufgaben gehören insbesondere die Abwicklung der Kassengeschäfte entsprechend der BHO, die Abwicklung von Drittmittelprojekten, die Unterstützung des Beschaffungswesens, die Durchführung von Reisekostenberechnungen nach dem Bundesreisekostengesetz sowie die Unterstützung bei der Immobilienverwaltung.

Erwartet werden:
• Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten oder eine vergleichbare
Qualifikation
• fundierte Kenntnisse im deutschen Haushalts- und Kassenrecht
• fundierte Kenntnisse im Reise- und Umzugskostenrecht
• sicherer Umgang mit einschlägigen EDV-Programmen
• Fähigkeit zur Kooperation in einem internationalen Umfeld
• hohe Kommunikations- und Einsatzbereitschaft

Gute Kenntnisse der französischen Sprache sind von Vorteil. Wünschenswert sind Erfahrungen im deutschen öffentlichen Dienst, möglichst mit internationalem Bezug.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Die Max Weber Stiftung fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern. Die Stelle ist grundsätzlich für Teilzeitarbeit geeignet.

Eine Beurlaubung aus einem bestehenden Arbeits-Beamtenverhältnis im öffentlichen Dienst in Deutschland ist grundsätzlich möglich.

Weitere Informationen zum Deutschen Forum für Kunstgeschichte in Paris erhalten Sie unter Protected content .

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Arbeitszeugnisse, Abschlussurkunden) sind bis zum 31. Juli Protected content richten an:

Deutsches Forum für Kunstgeschichte
Centre Allemand d’Histoire de l’Art
- Verwaltung -
45 rue des Petits Champs
Protected content

Auskünfte erteilt: Juliane Braasch ( Protected content )

Paris Forum