Unsere unverzichtbaren Umzugsservices
erleichtern Ihnen den Umzug.

Unser Expertenteam hilft Ihnen gerne dabei, Ihr neues Zuhause im Ausland zu finden, Ihr Eigentum zu versenden und sich in einem neuen Land niederzulassen.

Los geht‘s

Moving to the Netherlands

Auswandern in die Niederlande: Unser ultimativer Guide

Wollen Sie in die Niederlande auswandern? Die gesetzlichen Anforderungen für Ihre Einreise hängen davon ab, für welches Visum Sie sich entscheiden. Bürger aus den EU-/EWR-Mitgliedsstaaten oder aus der Schweiz haben es im Grunde leichter, hierhin zu ziehen. Kommen Sie nicht aus Europa, benötigen Sie ein Visum. Um dies zu beantragen, müssen Sie gewisse Auflagen erfüllen, wie beispielsweise das Nachweisen ausreichender finanzieller Mittel.

Wollen Sie auswandern? Einen internationalen Umzug sollten Sie nicht alleine organisieren müssen. Als Expats wissen wir genau, was Sie jetzt benötigen. Unsere unverzichtbaren Umzugsservices erleichtern Ihnen den Schritt ins Ausland zu ziehen und dort zu leben. Kontaktieren Sie uns, und beginnen Sie mithilfe unserer Auswanderungs-Checkliste bereits heute mit den Vorbereitungen für Ihren Umzug.

Überlegen Sie schon, wie Sie in die Niederlande auswandern? Die gute Nachricht ist, dass es nicht allzu schwierig sein sollte, Ihr Hab und Gut dorthin zu bringen. Das Land erhebt nämlich keine Steuern auf persönliche Gegenstände. Die schlechte Nachricht: Eine Unterkunft für Sie und all Ihr Hab und Gut zu finden ist alles andere als leicht.

Wie schwierig bzw. einfach es tatsächlich ist, in die Niederlande zu ziehen, hängt im Allgemeinen davon ab, woher Sie kommen und was Sie beruflich tun. Staatsangehörige der EU-/EWR-Mitgliedsstaaten oder der Schweiz sind bedeutend weniger Bürokratie und Einreisebeschränkungen ausgesetzt als Drittstaatenbürger. Für Expats, die weniger gefragte Berufe ausüben, kann die Suche nach Beschäftigung nicht nur mühsam sein, sondern gar zum Problem werden. Der Erhalt eines Visums mit Arbeitserlaubnis ist, in den meisten Fällen, an eine vorab positive Jobzusage gekoppelt.

Warum sollten Sie dann überhaupt in die Niederlande ziehen? Nun, es gibt viele Vorteile, die für das Leben dort sprechen. Das Land hat unter anderem eine florierende Unternehmerszene und einen hochwertigen Sozialstaat. Zudem profitieren die Niederländer nicht nur von einer guten Work-Life-Balance, sondern auch von einem großartigen Bildungssystem.

Wenn Sie wechselhaftes Wetter nicht abschreckt, Sie stamppot (niederländischer Eintopf) lieben und nahezu an Unhöflichkeit grenzende Ehrlichkeit schätzen, dann sollten Sie definitiv das Abenteuer wagen, in die Niederlande zu ziehen.

In unserem Guide erfahren Sie alles, was sie über den Umzugs- und Auswanderungsprozess in die Niederlande wissen müssen.

auswandern

Auswandern

Unabhängig davon, ob Sie zum ersten Mal ins Ausland ziehen oder bereits mehrmals umgezogen sind, wirft ein solcher Prozess viele Fragen auf. In unserem vollständigen Guide finden Sie alle Antworten auf diese Fragen. Von den ersten Vorbereitungen bis zur Verhandlung eines Umzugskostenzuschusses, InterNations GO! hilft Ihnen beim Umzug und bei der Ankunft, und steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Wollen Sie etwas mehr als Ihre sieben Sachen in die Niederlande mitnehmen? Dann müssen Sie sich überlegen, wie Sie Ihr Eigentum versenden. Ganz egal, ob Sie sich für Luftfracht, Schiffstransport oder für eine LKW-Spedition entscheiden, die Einfuhrbestimmungen ins Land sind die gleichen. Die Niederlande erheben nämlich keine Einfuhrsteuer auf persönliche Gegenstände. Wenn Sie allerdings besondere Leckereien Ihres Heimatlandes mitbringen möchten, können Ihnen die strengen Zollauflagen für die Einfuhr von Lebensmitteln einen Strich durch die Rechnung machen.

Unmöblierte Wohnungen sind in den Niederlanden die Regel. Da ist es keine schlechte Idee, Ihre eigenen Möbel mitzunehmen. Bis Sie allerdings ein neues Zuhausegefunden haben, das Ihren Ansprüchen genügt, kann es eine Weile dauern. Wie in vielen beliebten Metropolen sind auch die größten niederländischen Städte von einer Wohnungsknappheit betroffen. Daher ist es nicht unklug eine zwischenzeitliche Abstellmöglichkeit für Ihr Eigentum zu finden, bis Sie in Ihr Zuhause ziehen können.

Des Weiteren sind die Importvorschriften für Staatsangehörige der EU-/EWR-Mitgliedsländer und der Schweiz weitaus lockerer als die für Drittstaatenbürger. So können EU-Bürger problemlos Alkohol und Tabak, sowie eine unbeschränkte Menge an Bargeld mitnehmen.

Mit Haustieren in die Niederlande auszuwandern ist auch einfacher, wenn Sie aus einem europäischen Land kommen. Durch das Schengen-Abkommen können sich Europäer frei bewegen und innerhalb kürzester Zeit mit Haustieren im Schlepptau umziehen. Drittstaatenangehörige müssen auf die Impf- und gegebenenfalls auch Quarantänevorschriften für Ihre tierischen Freunde achten. All das kann den Umzug um Wochen, wenn nicht gar Monate verzögern.

Das und viel mehr erfahren Sie in diesem Abschnitt unseres ausführlichen Umzugsguides für die Niederlande.

Guide lesen
visa-arbeitserlaubnisse

Visa & Arbeitserlaubnisse

Bevor Sie versuchen herauszufinden, ob Sie ein Visum und eine Arbeitserlaubnis für die Niederlandebenötigen bzw. welche, werfen Sie zunächst einen Blick auf Ihren Pass. Wie bereits erwähnt, können sich EU-/EWR- und Schweizer Staatsangehörige frei in Europa bewegen, und brauchen daher nichts anderes als ihren Personalausweis, um im Land leben und arbeiten zu können. Für Drittstaatsangehörige unterscheidet sich das Verfahren sowie die Anforderungen für einen niederländischen Visumsantrag je nach Reisepass.

Eine weitere Hürde in Bezug auf den Papierkram ist, herauszufinden, ob Sie ein Visum, eine Arbeitserlaubnis oder doch nur eine Aufenthaltserlaubnis benötigen. Australier, Kanadier, sowie Staatsangehörige einiger anderer ausgewählter Länder müssen kein Visum beantragen. Eine Arbeits- und Aufenthaltserlaubnis ist in diesem Fall aber unerlässlich, es sei denn Sie ziehen für einen Top-Job in die Niederlande und erlangen dadurch den Status eines hochqualifizierten Migranten. Dann können Sie den Schritt mit der Arbeitserlaubnis direkt überspringen.

Wie Sie sehen, ist nichts konkret. Nur ein Schritt ist unumgänglich: Wenn Sie in den Niederlanden sind, müssen Sie sich bei einer örtlichen Gemeinde anmelden.

Viele Unternehmer ziehen es vor sich in diesem kleinen, aber feinen mitteleuropäischen Land niederzulassen, da es ausgezeichnete Möglichkeiten für Selbstständige bietet. Die Niederländer haben eine Vielzahl an Visafür Personen, die eine eigene Firma gründen oder als freiberufliche Einzelunternehmer arbeiten möchten. Und obwohl man für einige niederländische Visaarten viele Anforderungen erfüllen muss, könnte der boomende Markt dort den Aufwand wert sein.

Die Kosten für niederländische Visa halten sich in Grenzen. Sie hängen von der Art des benötigten Visums ab und überschreiten normalerweise nicht den Preis von 300 EUR (330 USD). Wollen Sie aber ein Unternehmen gründen, kann ein Visum auch mal 1.400 EUR (1.535 USD) kosten.

Guide lesen

Möchten Sie ins Ausland ziehen?

Machen Sie es sich einfach mit unseren unverzichtbaren Umzugsservices. Wir helfen Ihnen beim Umzug, bei der Wohnungssuche, beim Ankommen und Einleben.

Los geht’s

wohnen

Wohnen

Die Suche nach einer Unterkunft in den Niederlanden ist möglicherweise die größte Herausforderung für Auswanderer. Der dortige Immobilienmarkt ist hart umkämpft und erfordert Zeit, Muße und die Bereitschaft, schnelle Entscheidungen zu treffen. Bevor Sie also beginnen sich nach dem perfekten niederländischen Stadthaus umzusehen, sollten Sie sich besonders in einer Tugend üben: Geduld.

Zusätzlich zur Ausdauer, die die Suche nach einer Unterkunft erfordert, kann Ihnen ausreichend Erspartes zu Beginn Ihres Abenteuers eine kleine Verschnaufpause verschaffen. Denn sowohl die durchschnittlichen Kauf-, als auch Mietpreise für Immobilien sind relativ hoch. Auch die Wohnnebenkosten in den Niederlanden sind nicht gerade niedrig und können Sie ein paar Hundert Euro im Monat kosten. Freunden Sie sich also schon mal mit dem Gedanken an, dass Miete und Co. einen großen Teil Ihres Gehalts in Anspruch nehmen werden.

Wollen Sie vorerst eine Unterkunft mieten und fragen sich, wie das geht? Seien Sie vorgewarnt: In den Niederlanden sind möblierte Wohnungen sehr unüblich. Tatsächlich gibt es diese nur in Großstädten als Ferienwohnungen oder zur Zwischenmiete. Unmöblierte Wohnungen, auch „Shells“ genannt, sind auch mitunter der Grund, warum befristete Mietverträge eher unbeliebt sind. Man investiert schließlich viel Zeit darin sich einzurichten und muss dann direkt schon wieder ausziehen. Sie können also damit rechnen, dass Ihr Mietvertrag auf mindestens zwei Jahre oder länger angesetzt wird.

Wenn Sie sich hier langfristig niederlassen wollen, haben Sie als Ausländer die Chance ein Eigenheim in den Niederlanden zu erwerben. Wie in jedem anderen Land ist der Prozess jedoch weder günstig, noch einfach.

Wollen Sie mehr über Mieten, Kaufen und Wohnen in den Niederlanden erfahren, dann lesen Sie unseren Guide dazu.

Guide lesen
gesundheit

Gesundheit

Das Gesundheitssystem in den Niederlanden ist eines der wenigen in Europa, das nicht zwischen gesetzlicher und privater Krankenversicherung unterscheidet. Tatsächlich ist der Abschluss einer privaten Krankenversicherung eine Voraussetzung für jeden, der in den Niederlanden lebt und arbeitet. Viele Arbeitgeber bieten oftmals nur den gesetzlichen Mindestschutz an, ohne Zusatzleistungen.

Egal ob privat- oder gesetzlich versichert, die Gesundheitsversorgung in den Niederlanden ist von hoher Qualität. Menschen mit kritischem Gesundheitszustand werden außergewöhnlich gut betreut. Wenn es jedoch um die Fachkunde von Hausärzten geht, äußern einige Expats Kritik an ihrem Behandlungsansatz. Oft verschreiben Ärzte ihren Patienten verschiedene rezeptfreie Medikamente, um ihre Gesundheitsprobleme zu behandeln, und vermeiden invasivere Methoden bis zum letzten Moment.

Warum sollte man sich dann überhaupt die Mühe machen, zu einem Hausarzt zu gehen? Die Wahrheit ist, dass Hausärzte die Torhüter der niederländischen Gesundheitsversorgung sind. Wollen Sie zu einemSpezialisten? Dann benötigen Sie eine Überweisung Ihres Hausarztes. Ohne Überweisung läuft nur in den seltensten Fällen etwas.

Falls Sie schwanger sind und in den Niederlanden entbinden wollen, sollten Sie wissen, dass Hausgeburten hier sehr beliebt sind. Hebammen haben im Land eine hohe Stellung und kümmern sich häufig während der gesamten Schwangerschaft und nach der Geburt um Mutter und Kind. Geburten im Krankenhaus sind aber dennoch keine Seltenheit. Sie kosten in der Regel rund 300 EUR (330 USD), sind allerdings kostenlos, wenn eine Krankenhausversorgung erforderlich ist.

Guide lesen
banken-steuern

Banken & Steuern

Die Eröffnung eines Bankkontos in den Niederlanden ist keine leichte Aufgabe. Dazu benötigt man einen Adressnachweis und eine Bürgernummer. Dies bedeutet, dass die Niederlande keine Girokonten für Ausländer ohne niederländische Adresse anbietet. Da sich die meisten Expats jedoch als vorübergehende Einwohner des Landes registrieren und somit auch eine niederländische Adresse angeben müssen, werden sie nicht viele Probleme haben, ein Konto zu eröffnen. Dabei haben sie dann auch freie Wahl bei den besten Banken des Landes.

Während einige Dinge für Ausländer mühsam erscheinen, sind andere entlastend. So auch das niederländische Steuersystem. Wie viele Steuern Sie zahlen, hängt davon ab, wie lange Sie im Land gelebt haben. Grundsätzlich beträgt der Einkommenssteuersatz in den Niederlanden rund 36% bis 50%. Expats können jedoch eine Steuervergünstigung in Anspruch nehmen. In den ersten fünf Jahren ihres Aufenthalts im Land wird Ihr Einkommen mit maximal 30% besteuert.

Guide lesen

Sind Sie bereit auszuwandern?

Unsere unverzichtbaren Umzugsservices garantieren ein stressfreies Abenteuer.

Los geht‘s

bildung

Bildung

Internationale Schulen in den Niederlanden sind aufgrund des übergreifenden internationalen Lehrplans nicht allzu beliebt. Zweisprachige öffentliche Schulen, insbesondere bilinguale Gymnasium, hingegen, sind jedoch keine Seltenheit. Tatsächlich genießen öffentliche Schulen im Land einen sehr guten Ruf und gelten gar als die besten. Expats, deren Kinder aber eine internationale Schule besuchen, können gemäß der Steuerregelung eine finanzielle Entlastung von 30% von Ihrem Arbeitgeber erhalten.

Als Expat, ein Gespür und Verständnis für das niederländische Bildungssystem zu entwickeln kann eine Herausforderung sein. Man kann sich schnell mal im Dschungel der unzähligen Unterrichtsformen verirren. Der typische Lehrplan ist für die Schüler jedoch nicht allzu anspruchsvoll. Kindern, insbesondere Grundschülern, bleibt noch genügend Zeit für außerschulische Aktivitäten.

Guide lesen
arbeiten

Arbeiten

Wer das Privileg hat in den Niederlanden zu arbeiten, wird in den Genuss einer ausgewogenen Work-Life-Balance kommen. Hier respektiert jeder die Zeitpläne des anderen und Überstunden sind oftmals ein Fremdwort. Die niederländische Unternehmenskultur basiert auf Ehrlichkeit auf Mitarbeiterebene und belohnt Effizienz.

Das Durchschnittsgehalt in den Niederlanden ist relativ hoch, und die dortige Sozialversicherung zuverlässig. Des Weiteren boomt der niederländische Arbeitsmarkt für Selbstständige und Unternehmer. Expats können Sie dort ohne große Hindernisse Firmen gründen und freiberuflich tätig sein.

All das klingt sehr verlockend und lässt sie vermutlich schon von einem Job in den Niederlanden träumen. Bedenken Sie vorher dennoch, dass der niederländische Arbeitsmarkt sehr gefragt ist. Um einen Job zu ergattern, müssen Sie der Konkurrenz gewachsen sein und sich durch Ihre Fähigkeiten und Einstellung von anderen Bewerben abheben.

Guide lesen
leben

Leben

Ist es teuer in den Niederlanden zu leben? Sind die Lebenshaltungskosten hoch? Die Antwort auf diese beiden Fragen lautet: Jein. Wohn- und Lebenshaltungskosten sind relativ hoch, und auch Lebensmittel sind nicht gerade günstig. Es gibt jedoch Möglichkeiten, die alltäglichen Kosten zu senken. So können Sie einen Vertrag mit einem alternativen und günstigeren Energieversorger abschließen oder Ihre Kinder auf eine öffentliche, statt auf eine Privatschule schicken.

Was ist kostenlos und wird von allen wertgeschätzt? Pünktlichkeit. Sie werden sich also gleich wie zuhause fühlen beim Versuch, ein Treffen mit einem Niederländer zu vereinbaren. Vermutlich zücken Sie beide gleichzeitig Ihre Terminkalender und finden erst Wochen später ein freies Zeitfenster füreinander, weil Sie sich bereits vollkommen verplant haben. In dieser Hinsicht weicht die niederländische Kultur nicht weit von der deutschsprachigen ab.

Anschließend müssen Sie herausfinden, wie Sie pünktlich überall hinkommen. Autofahren in den Niederlanden ist bei Stadtmenschen nicht allzu beliebt, da man hauptsächlich auf öffentliche Verkehrsmittelund Fahrräder zurückgreift. Ziehen Sie es vor, abseits der Großstadthektik zu leben, ist die Anschaffung eines Autos allerdings unumgänglich. Wenn Sie irgendwohin fahren, rechnen Sie vorsichtshalber die Zeit mit ein, die Sie eventuell im Stau stecken bleiben könnten. Es gehört schließlich zum guten Ton eher zu früh, als zu spät zum vereinbarten Treffen zu kommen.

Guide lesen
Updated on: June 03, 2020
Los geht’s

Wandern Sie aus? Wir sind die Experten, die Sie brauchen.

Los geht’s